lyrics
 

Crei a mi

 

Cul sulegl va da rendiu

Lu vegn quei mument

Ch’jeu hai temiu

Dad esser tuttenina

Senza tei

 

Cur ch’il stgir stinschenta quei

Ch’jeu sentevel lezza ga

Per tei

Lu sai jeu ch’jeu contonschel

Mai pli tei

 

 

Sas aunc co nus mavan tras

In mund plein flurs

In mund cuntent

Jeu vevel schi ferms sentiments

Per tei

 

Sas aunc co nus eran libers

Tut era clar

Schi innocent

Jeu saiel ch’ei va buc pli

Senza tei

 

Crei a mi jeu sai

Ch’ei va buc pli

Senza tei

music: elmar

lyrics: elmar deflorin

Glaub mir

 

Wenn die Sonne untergeht

Kommt dieser Augenblick

Den ich fürchtete

Plötzlich

Ohne dich zu sein

 

Wenn die Dunkelheit das erstickt

Was ich damals

Für dich fühlte

Dann weiss ich, dass ich

Dich nie mehr erreiche

 

 

Weisst du noch wie wir durch

Eine Welt voller Blumen gingen

Eine zufriedene Welt

Ich hatte so starke Gefühle

Für dich

 

Weisst du noch wie wir frei waren

Alles war klar

So unschuldig

Ich weiss dass es nicht mehr geht

Ohne dich

 

Glaub mir, ich weiss

Dass es nicht mehr geht

Ohne dich

 

Physical Man

 

Jeu mon envi jeu mon enneu

E memia ditg tegn o giu cheu

Jeu sun unfis da gnir cun tei

 

Jeu mon ensi jeu mon engiu

E memia spert eis ti negliu

Jeu sun unfis da star cun tei

 

Sun in physical man

Sun or cadeina

Ed ils giavels fan bu peina

 

Sun in physical man

Sun fatgs per adorar

 

Sun in physical man

La bucca pleina

Jjeu hai gas en mi’aveina

 

Sun in physical man

Sun fatgs per adorar, oh yeah…

 

Jeu mon envi jeu mon enneu…

 

Sun in physical man

Hai buc in meini

Sun cuntents cun mi’ rateina

 

Sun in physical man

Sun fatgs per adorar

music: el mar

lyrics: benedetto vigne (rom)

           andrea fischli roth (engl)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Physical Man

Ich laufe hin ich laufe her

Zu lange halt ich’s aus da unten

Hab’s satt mit dir zu kommen

 

Ich laufe rauf ich laufe runter

Zu schnell bist du nirgendwo

Hab’s satt bei dir zu bleiben

 

Bin ein Physical Man

Hemmungslos

Die Teufel können mir

 

Bin ein Physical Man

Gemacht um anzubeten

 

Bin ein Physical Man

Den Mund vollgenommen

Hab Gas in meiner Ader

 

Bin ein Physical Man

Gemacht um anzubeten, oh yeah…

 

 

Ich laufe hin ich laufe her…

 

Bin ein Physical Man

Hab keine Meinung

Zufrieden mit meiner Sippe

 

Bin ein Physical Man

Gemacht um anzubeten

 

Melli pass

 

Mumma dai a mi il maun

Siemiel d' ir el sid

Quet e gloria en miu saun

Tscherchel il salit

 

In auter mund fa buca senn pli

Nus essan melli pass naven

In auter mund fa buca senn pli

Nus essan melli pass naven

Melli pass naven

 

Mumma dai a mi il maun

Nuot ei pli pulit

Crei, jeu crodel plaun e plaun

Mordel sin granit

Tausend Schritte

Mutter gib mir die Hand

Ich träume vom Süden

Stolz und Ehre in meinem Blut

Suche das Heil

 

Eine andere Welt ist sinnlos

Wir sind tausend Schritte entfernt

Eine andere Welt ist sinnlos

Wir sind tausend Schritte entfernt

Tausend Schritte entfernt

 

Mutter gib mir die Hand

Nichts ist mehr gut

Glaub, ich falle langsam

Beisse auf Granit

 

New York

 

Tschiens e mellis autos

Incontin

Glieud en prescha

Senza fin

Jeu sai buc crer

Quei che sepassa

New York ei sco fatg

Per svanir ella massa

 

Jeu mon mia via

Jeu fetschel miu pass

Negin s’occupescha da mei

Jeu mon mia via

Jeu fetschel miu pass

Patratgel tuttina – vi da tei

 

Sgrattaneblas

Bu cunfins

Palasts da cumpra

Mo pils ins

Jeu sai buc crer

Quei che sepassa

New York ei sco fatg

Per svanir ella massa

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

New York

 

Hunderte, tausende Autos

Pausenlos

Gehetzte Leute

Ohne Ende

Ich kann nicht glauben

Was da vorgeht

New York ist wie gemacht

Um in der Masse zu verschwinden

 

Ich gehe meinen Weg

Mach meinen Schritt

Niemand nimmt mich wahr

Ich gehe meinen Weg

Mache meinen Schritt

Denke dennoch - an Dich

 

Wolkenkratzer

Kein Ende

Kaufpaläste

Nur für die Einen

Ich kann nicht glauben

Was da vorgeht

New York ist wie gemacht

Um in der Masse zu verschwinden

 

Temps d’esser libers

 

Tut quiet

Buc in sun d'udir

Jeu sgolel sc'in utschi

Vents gagliards

Ei va mo ensi

Jeu sgolel sc'in utschi

 

Tschiel steliu

Sut mei gl'entir mund

Jeu sgolel sc'in utschi

Vesta clara

Sentiment profund

Jeu sgolel sc'in utschi

 

Uss ei il temps d'esser libers

Libers da far tgei ch'jeu vi

Uss ei il temps d'esser libers

Libers da far …

 

Tgei splendur

Cu'l sulegl va si

Jeu sgolel sc'in utschi

Quell'odur

Less'jeu mintgadi

Jeu sgolel sc'in utschi

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

 

Zeit, frei zu sein

Ganz ruhig

Kein Laut zu hören

Ich fliege wie ein Vogel

Freche Winde

Es geht nur aufwärts

Ich fliege wie ein Vogel

 

Sternenhimmel

Unter mir die ganze Welt

Ich fliege wie ein Vogel

Klare Sicht

Tiefe Gefühle

Ich fliege wie ein Vogel

 

Jetzt ist die Zeit, frei zu sein

Frei zu tun was ich will

Jetzt ist die Zeit, frei zu sein

Frei zu tun…

 

Was für ein Glanz

Wenn die Sonne aufgeht

Ich fliege wie ein Vogel

Diesen Duft

Möcht ich jeden Tag

Ich fliege wie ein Vogel

 

Fai tgei ti vul

 

Ti has detg ti lessies

In da New York City

In tip geilira

Trendy, total hip

 

 

Ti savessas aber è prender mei

Jeu fuss propi in per tei

Jeu sun quei ch'jeu sun

Fai tgei ti vul

 

Ti has detg ti lessies

In da San Francisco

Flurs els cavegls

Adina mo sil trip

 

Ti savessas è prender mei...

 

Ti has detg ti lessies

In da Barcelona

Fiug el saun

Torero trasatras

 

Ti savessas è prender mei...

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

Mach was du willst

 

Du hast gesagt, du möchtest

Einen aus New York City

Einen geilen Typ

Trendy, ganz hip

 

 

Du könntest aber auch mich nehmen

Ich wär wirklich einer für dich

Ich bin wer ich bin

Mach was du willst

 

Du hast gesagt, du möchtest

EIinen aus San Francisco

Blumen in den Haaren

immer auf dem Trip

 

Du könntest aber auch mich nehmen…

 

Du hast gesagt du möchtest

Einen aus Barcelona

Feuer im Blut

Torero durch und durch

 

Du könntest aber auch mich nehmen…

 

Viver mo il mument

 

Dis da pasch

Jeu vi mai pli turnar

Buns amitgs

Cheu less jeu secasar

 

Tut constat

Jeu hai tut quei ch’jeu vi

Il marcau

Lez sa bu dar dapli

 

Viver mo

Il mument

Viver mo il di

Bu mirar

Anavos, maina pli – maina pli

 

Co jeu gaudel quei vent

Glieud che saulta

Sin in ferm fundament

 

Tuts che sentan

Ch’els ein en il dretg liug

Tuts che sentan

En sesez il dretg fiug

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

 

Nur den Augenblick leben

 

Friedliche Tage

Ich will nie mehr zurück kehren

Gute Freunde

Hier möchte ich mich niederlassen

 

Alles stimmt

Ich hab alles was ich will

Die Stadt

Sie kann nicht mehr geben

 

Leben nur

Für den Augenblick

Leben nur für den Tag

Nicht zurück schauen

Nie mehr – nie mehr

 

Wie ich diesen Wind geniesse

Leute am Tanzen

Auf einem festen Grund

 

Alle spüren

Dass sie am richtigen Ort sind

Alle spüren

Das richtige Feuer in sich

 

Tgei ch’il vent

 

Tgei ch' il vent raquent' a mi

Ch' el ha detg tschei di

Il sulegl cauld e clar sei' s

Ti

 

Lai quei mai pli semidar

 

Dis e dis teidl' jeu il vent

Tgei ch' el di schi bi

Il sulegl mondi fors' in di

Si

 

Lai quei mai pli semidar

 

Tuttenina cal' il vent e

Buc historias pli

Il sulegl mondi mai pli

Si

 

Oh lai buc star mei el stgir

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

 

Was der Wind

 

Was der Wind mir erzählt

Was er neulich sagte

Die warme, helle Sonne seist

Du

 

Dass dies sich nie mehr ändern möge

 

Tagelang hör ich den Wind

Was er so Schönes sagt

Die Sonne gehe wohl eines Tages

Auf

 

Dass dies sich nie mehr ändern möge

 

Plötzlich hört der Wind auf und

Keine Geschichten mehr

Die Sonne gehe nie mehr

Auf

 

Oh lass mich nicht im Dunkeln stehen

 

Trasò tier tei

 

Mintgadi, mintga notg

Senza cal

Patratg’jeu mo vida tei

 

La distanz’ei bu grond’avunda

Per buc esser trasò tier tei

 

E mes patratgs sgolan sur mar

Tgisà sch’ti sentas zatgei

E mes patratgs sgolan sur mar

Jeu sun trasò tier tei

 

Tras las vias

Da quei grond marcau

Accumpognas ti mei

 

Tut igl jester ei bu jasters uonda

Per bu esser trasò tier tei

 

E mes patratgs …

music: el mar

lyrics: elmar deflorin

 

Stets bei dir

 

Jeden Tag, jede Nacht

Ohne Unterbruch

Denk ich nur an dich

 

Der Abstand ist nicht gross genug

Um nicht stets bei dir zu sein

 

Und meine Gedanken fliegen übers Meer

Wer weiss ob du etwas hörst

Und meine Gedanken fliegen übers Meer

Ich bin stets bei dir

 

Durch die Strassen

Dieser grossen Stadt

Begleitest du mich

 

Alles Fremde ist nicht fremd genug

Um nicht stets bei dir zu sein

 

Und meine Gedanken…

 

coming soon!

 

WEIT

Ich renne 

krieche, laufe, brenne

ohne das ich erkenne

wovor ich denn nur flieh

 

ich sinke

verdurste und ertrinke

dem Wahnsinn nah und winke 

dir noch einmal zu 

 

ich halte Wache

ich weine, schreie, lache

ich weiss nicht was ich mache

wenn ich dich nie mehr seh

 

und ich denke

ich will keine Geschenke

und die Geschicke, die ich lenke

führen mich zu dir

 

und hoch am Himmel oben seh ich Sterne

sie weisen mir den Weg am Firmament

und mir scheint als ob in aller Ferne

meine Seele sich von meinem Körper trennt

 

Ich krampfe

kämpf Tag und Nacht und stampfe

ich erfriere und verdampfe 

weil ich mich so verzehr

 

ich drehe Runden

denn die Zeit heilt keine Wunden

meine Tage und Sekunden

gehören alle Dir

 

und hoch am Himmel oben seh ich Sterne

sie weisen mir den Weg am Firmament

und mir scheint als ob in aller Ferne

meine Seele sich von meinem Körper trennt

 

und hoch am Himmel oben seh ich Sterne

sie weisen mir den Weg am Firmament

und mir scheint als ob in aller Ferne

meine Seele sich von meinem Körper trennt

music: el mar

lyrics: marius deflorin